REZENSION || EINE WOCHE VOLLER MONTAGE ~ JESSICA BRODY




INHALT
Ellie erlebt den schrecklichsten Montag ihres Lebens: Eine Katastrophe jagt die nächste, und als wären alle Peinlichkeiten nicht schon schlimm genug, macht ihr Freund Tristan aus heiterem Himmel mit ihr Schluss! Ellie wünscht sich nur eines: Sie möchte bitte, bitte eine zweite Chance. Die kriegt sie – am nächsten Morgen wacht sie auf und stellt fest: Es ist wieder Montag! Ellie setzt alles daran, die Fehler von gestern/heute zu vermeiden und für ihr eigenes Happy End zu sorgen. Doch wer hätte gedacht, dass ein Montag so hartnäckig sein kann?

MEINE MEINUNG
Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, dass nicht allzu bekannt ist, und viel mehr Aufmerksamkeit verdient hat! Mitte Dezember letzten Jahres hatte ich das Buch entdeckt, und wusste direkt: Dieses Buch muss ich haben! Also wanderte ,,Eine Woche voller Montage" auf meine Wunschliste. Umso glücklicher war ich, es ein paar Wochen später in den Händen zu halten, worauf ich mich auch direkt stürzte.

TITEL
Okay, der Titel ist nicht extrem besonders oder kreativ, aber trotzdem perfekt für das Buch, denn etwas Anderes wäre mir auch nicht eingefallen. Der Titel blieb in meinem Kopf hängen, und ich konnte ihn nicht vergessen. Es ist einfach ein Titel, den man sich merkt, durch die einfache, witzige Art.

COVER
  Auch das Cover ist hübsch, jedoch ein bisschen unauffällig. Ich habe es immer gerne, wenn das Cover heraussticht, und man viele Details erkennt. Trotzdem gefällt es mir gut, da es mal ein bisschen anders ist, und das bekannte Riesenrad der Geschichte darauf abgebildet ist, wo sich alles abspielt! 

 IDEE
Der Inhalt klingt definitiv sehr vielversprechend. Ich glaube, einige erinnert es ein bisschen an ,,Und täglich grüßt das Murmeltier", da sich die Ideen schon ein wenig ähneln, was ich hier aber keineswegs schlecht reden möchte! In dem Buch geht es um Ellie, ein ganz normales Mädchen, von welcher sich auf den nächsten Tag alles auf den Kopf stellt. Sie lebt in dem Montag, an dem alles den Bach herunterging.
Ich finde die Idee so toll, und war richtig begeistert, nachdem ich den Klappentext gelesen hatte.

UMSETZUNG
Ich habe mir schon gedacht, dass es sich hierbei um ein gutes Buch handelt, aber damit, dass es so extrem gut sein würde nicht! Direkt nachdem ich die erste Seite gelesen habe, war ich hin und weg, und musste weiterlesen. Es ist zwar nicht sonderlich spannend in dem Sinne, dass eine kriminelle Person gesucht wird, aber ich wollte einfach wissen, wie es mit Ellie's Montagen weitergehen würde, denn nur sie wusste davon. Am ersten Montag läuft alles schief bei ihr: Es regnet in Strömen, und ihre ganze Frisur ist zerstört, weshalb sie den Termin zu ihrem Abschlussfoto verpasst, und dann bekommt sie bei ihrer Rede zur Schulsprecherin auch noch einen fiesen Ausschlag. Aber das schlimmste ist, dass Tristan, ihr Freund noch an dem Abend mit ihr Schluss macht. Ein perfekter Montag eben...

Als Ellie aber wieder aufwacht, geht alles von vorne los, was für sie neue Chancen bedeutet. Sie tut alles, um Tristan immer mehr zu gefallen, und umgeht bestimmte Hindernisse in ihrem Leben, doch der Wochentag verschwindet einfach nicht, und niemand hat eine Ahnung, was zu tun ist.

Das Buch ist nicht nur voller Humor geschrieben, der mich gefesselt hat, sondern auch mit einer tollen Nachricht, die zum Ende hin erst richtig deutlich wird.

SCHREIBSTIL
Der Schreibstil von Jessica Brody ist total luftig und locker, wobei ich alles um mich herum vergessen konnte, da es sich immer so angefühlt hat, als würde ich neben Ellie stehen, und ihre ganzen Gespräche mitverfolgen. Es wird aus der Sicht von Ellie geschrieben, und das Buch ist in verschiedene Teile aufgeteilt. Vor jedem neuen Teil gibt es den letzten Montag welcher durchgestrichen wurde. In den einzelnen Tagen der Montage gibt es immer noch einzelne Kapitel, die teilweise echt schöne Zitate hatten. 

CHARAKTERE
Die einzige Protagonistin, die man richtig kennenlernt, ist natürlich Ellie. Über ihren (Ex-)Freund erfährt man leider etwas wenig, zumindest was seinen Charakter betrifft. Ellie's bester Freund Owen ist mir echt ans Herz gewachsen, denn man muss ihn durch seine warmherzige, süße und lustige Art einfach gernhaben!

GESAMTEINDRUCK
Ich kann euch ,,Eine Woche voller Montage" nur empfehlen. Es ist eine tolle Geschichte, eine Idee die perfekt umgesetzt wurde, und ein Schreibstil, welcher sehr angenehm zu lesen ist. Ich habe zuvor noch nichts von der Autorin gelesen, aber ich möchte definitiv noch weitere Bücher von ihr lesen.
 Das Buch macht gute Laune, und lässt sich wirklich leicht lesen. Der Leser erlebt immer wieder neue und großartige Wendungen der Geschichte, mit vielen kleinen Überraschungen. 

5/5 Sterne! 




Keine Kommentare