RÜCKBLICK AUF MEIN BÜCHERJAHR 2016



 
Hallo zusammen! Das Jahr 2016 nähert sich dem Ende, und diesbezüglich möchte ich heute nochmal mein Bücherjahr festhalten.


Leider weiß ich nicht zu 100% genau, wie viele Bücher ich gelesen habe, aber es müssten um die 80 sein. Hätte ich in letzter Zeit vielleicht etwas mehr gelesen, wäre ich auch auf die 100 gekommen, aber ich hatte in den letzten Monaten immer wieder eine kleine Leseflaute. Ehrlich gesagt ist es mir auch ganz egal, wie viel ich in 365 Tagen lese, ich meine, es geht doch darum Spaß zu haben.

Dabei sind ein paar ganz tolle Highlights, die meiner Meinung nach jeder gelesen haben sollte!
amazing, time, and christmas Bild


Mein Blog hatte leider noch keinen Bloggeburtstag, aber dafür nächstes Jahr im März!;-) Aber meine Instagramseite @_bowsandbooks wurde im Juni ein Jahr alt. An dieser Stelle vielen, vielen Dank für fast 2ooo Follower!


quote, inspiration, and love Bild




Im Jahr 2016 waren für mich einige Highlights. Zum Beispiel habe ich ein neues Lieblingsbuch. Ich kann das Buch nur jedem empfehlen, auch wenn es ein Sciene-Fiction Roman ist, aber ich hatte vorher aus dem Genre auch noch nichts gelesen, weshalb ich ziemlich überrascht war, dass es mir so gut gefiel!



Es handelt sich hierbei um ,,These Broken Stars" von Meghan Spooner und Amie Kaufmann. Ich finde die Geschichte von den beiden grandios, und bin schon total gespannt auf die weiteren Teile. Falls ihr das Buch noch nicht kennt, solltet ihr es euch unbedingt mal ansehen. Das Buch hat mich so sehr gepackt, und war spannend bis zur letzten Seite. Ich werde es auf jeden Fall rereaden.

Hier der Klappentext:
Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösesten Raumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universums, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken – außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen. Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls... 

Natürlich gibt es noch viele weitere Bücher, die mir gut gefallen haben aber, wenn man mich fragen würde, welches ich am allerbesten fand, dann würde meine Wahl auf das Buch fallen. 


Mehrere Buchreihen habe ich auch entdeckt. Zum Beispiel die Lux-Reihe, welche ihr wahrscheinlich schon alle kennt, aber wenn nicht, empfehle ich euch, jetzt in die nächste Buchhandlung zu rennen und alle 5 Teile mitzunehmen, denn die Reihe ist einfach so spannend! Ich habe damals alle Bücher (soweit es ging) hintereinander durchgesuchtet, wobei es reine Folter war, als ich auf den fünften Band warten musste. 

quote and motivation Bild
Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat…

Ich dachte zuerst auch, dass es sich hierbei wieder um eine dieser typischen Liebesgeschichten handelt, aber falsch gedacht. Es ist so viel mehr als das! Eine perfekte Mischung aus Liebe und Fantasy! Die Reihe ist ein wenig von der Twilight-Saga angehaucht, zumindest was die Charaktere betrifft. (Aber nein, hier geht es nicht um Vampire.) 

quote, confetti, and kindness Bild
 Ich hatte mir für dieses Jahr vorgenommen, Bücher auf Englisch zu lesen, was total viel Spaß gemacht hat. Es hat eigentlich nur Vorteile, und bringt einen nur weiter. Angefangen habe ich mit "To all the boys I've loved before" von Jenny Han. Es war total leicht, das Buch zu lesen. (Also ein perfektes Buch für Einsteiger)

 

Nachdem mir die Lux-Reihe so gut gefallen hat, und ich den vierten und fünften Band auf Englisch auf einem Flohmarkt für wenig Geld, musste ich einfach zugreifen, und habe die beiden Bücher mitgenommen. Es hat wieder viel Spaß gemacht, die Bücher zu rereaden, wobei sie mir in der englischen Sprache sogar noch etwas besser gefallen haben.
 quote, awesome, and create Bild
 


Eine weitere Reihe, die ich für mich entdeckt habe, ist die Wait for you-Reihe, ebenfalls von Jennifer L. Armentrout, wobei sie hier unter ihrem Pseudonym ,,J.Lynn" schreibt. Es handelt sich hierbei um New-Adult-Romane, die mir meistens immer gefallen. Die Bücher kann man unabhängig voneinander lesen, wobei es natürlich schön ist, die einzelnen Vorgeschichten der Charaktere zu kennen.




 
Auf dem Bild seht ihr eine weitere Reihe, die mich überzeugen konnte! Die Mythos-Academy ist unheimlich spannend, und mit einem auch von Liebe. Der Schwerpunkt liegt natürlich auf Fantasy, denn in dem Internat leben Schüler mit besonderen Gaben und Fähigkeiten. Ich habe auch eine Rezension zu dem ersten Teil verfasst, diese findet ihr hier.


  

Colleen Hoover-Bücher bleiben einfach einzigartig! Zurück ins Leben geliebt war unglaublich schön, genau wie Maybe Someday. 
 

book, change, and quote Bild
   

Im Oktober ging es dann für mich auf die Frankfurter Buchmesse, was mal wieder richtig toll war! Es ist zwar immer schrecklich voll und anstrengend, aber das nimmt man gerne in den Kauf für das, was man dort angeboten bekommt. Ich konnte mir mehrere Bücher signieren lassen, z.B ,,Flawed" von Cecelia Ahern oder ,,Plötzlich Banshee".

Außerdem konnte ich mich mit Johanna treffen, was richtig schön war. Eigentlich wollte Laura auch noch kommen, aber daraus wurde leider nichts. Nächstes Jahr! Ich konnte noch richtig nette Leute kennenlernen, von denen man bisher immer nur die Instagramseite kannte, was total schön war.


Für viele war das Selection-Finale vielleicht auch ein Highlight, mir steht es aber noch bevor. Trotzdem habe ich die anderen vier Teile vorher alle nochmal rereadet, was keinesfalls langweilig war. Die Geschichte von Maxon und America ist so wunderschön bezaubernd, ein richtiger Traum! Eine Rezension zu den ersten drei Teilen findet ihr hier.

---
2017, new year, and gold Bild

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch in das neue Jahr! Ich hoffe, dass das Jahr 2017 für euch etwas ganz Besonderes wird mit vielen tollen Erlebnissen!!
inspire, quote, and people Bild

Kommentare

  1. Hey,
    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und er gefällt mir wirklich sehr gut. Ich habe deinen Blog auch gleich mal abonniert. :D Vielleicht hast du ja Lust auch bei mir mal vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. :)
    LG Benedikt von
    http://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ja,es war richtig cool, dass wir uns treffen konnten!😍
    LG,Johanna

    AntwortenLöschen