Probleme eines Buchnerds #2





Hallihallo ihr Lieben! 
Ich hoffe, euch geht es allen gut. Bei mir geht morgen auch wieder die Schule los, weshalb ich vielleicht nicht immer so viel Zeit habe zum Blogposts schreiben. Nichtsdestotrotz möchte ich euch heute nochmal ein paar Probleme von uns Buchliebhabern demonstrieren, denn Teil 1 ist ja richtig gut bei euch angekommen, deshalb wollte ich unbedingt einen zweiten Teil machen. (Vorher aber möchte ich noch sagen, dass diese Reihe regelrecht zur Unterhaltung dient, und keine wirklichen Probleme darstellt.)

 Falls ihr euch in irgendeiner Sache wiedererkennt, würde ich mich freuen, wenn ihr einen Kommentar hinterlassen würdet:)


1. Ein Buch wird verfilmt, aber der Film ist viel schlechter als das Buch, nur liebt jeder deiner Freunde den Film.
In solchen Situationen ärgert man sich doch ganz besonders, und würde den Personen am liebsten das Buch mit der originalen Geschichte unter die Nase reiben, oder? Nur leider liest von meinen Freunden kaum jemand, weshalb sie auch keinerlei Motivation dazu haben, ein Buch in die Hand zu nehmen.



2. Einer deiner Freunde hat Geburtstag, aber du hast keine Ahnung, was du ihr/ihm schenken solltest, weil es sich hier um keinen Buchliebhaber handelt.
Solche Situationen habe ich leider ständig, und ich weiß einfach nicht, was ich verschenken soll. Ich meine, wir sind doch allein mit Büchern glücklich. Was will man mehr...?





3. Dein SuB ist total hoch, aber alles was du tust, anstatt ihn abzubauen, ist neue Bücher zu kaufen, oder alte zu re-readen.
Man kann auch einfach nie genug haben! Ich persönlich liebe es, meine Lieblingsbücher wieder zu lesen, und finde sie genauso spannend wie beim ersten Mal. Geht das nur mir so, oder ist das bei euch genauso?


5. Du wartest immer noch auf ein romantisches Date mit deinem Schwarm, aber er kommt einfach nicht.
Wieso müssen sie denn auch fiktional sein, und in Büchern leben? Sie sollen einfach mal aus dem Buch herauskommen, und zu einem kommen.


6. Dich versteht einfach keiner, was so toll an irgendwelchen Personen in Büchern ist.
Man ist immer wieder am fangirlen, aber keiner kann das nachvollziehen. Zumindest nicht Leute, die nicht auch das Buch gelesen haben...


7. Jemand fragt dich, ob du ein Buch für die Schule lesen musst, nur, weil es mehr als 500 Seiten hat.
Du antwortest aber, dass es nur zum Spaß ist, und fragst dich, was in der Person vorgeht.
  


8. Du kannst einfach nicht aufhören, mit deinem Auge über die Seite zu fliegen, und zu schauen, ob du irgendein Wort liest, was dir verrät, wie es weitergeht.
Manchmal ist es sogar nur ein Versehen, aber, wenn ich an einer ganz spannenden Stelle angekommen bin, passiert mir das manchmal, und meistens unbewusst.


Hättet ihr Interesse an einem 3. Teil? Ich wünsche euch noch einen schönen Nachmittag! 



(Bildquellen: Weheartit)

Kommentare

  1. Oh gott ich kenne so gut wie...warte ich kenne alle Probleme und habe fast alle schon mal gehabt�� Das ist immer blöd�� Aber ich kann nur sagen....DU HAST RECHT!����

    AntwortenLöschen
  2. Da stimmen aber viele Aussagen. Mit dem Re-readen muss/möchte ich mich bald beschäftigen und ich hoffe, dass es nicht langweilig wird.
    LG,JoJo

    AntwortenLöschen